EDI

schließen

drucken

weiterempfehlen
versenden





Electronic Data Interchange. Konzept zur Kopplung der Anwendersysteme und Geschäftsprozesse zwischen Unternehmen. Professioneller Standard zum Austausch von Online-Daten in der Wirtschaft. Nach Branchen gruppierter Normenkatalog für Standardnachrichten. Ziel von EDI ist der elektronische und prozessorientierte Austausch strukturierter Geschäftsdaten und deren automatische Weiterverarbeitung im System des Empfängers. Gegenwärtig nutzen ca. 5 % der Unternehmen EDI, das entspricht 70 % des gesamten zwischenbetrieblichen Datenaustauschs. EDI-Standards unterschiedlicher Branchen sind i. d. R. inkompatibel. Dieses Problem muss bei der Mitwirkung von Partnern unterschiedlicher Branchen in einem VU gelöst werden. Für den elektronischen Geschäftsdatenaustausch kann das Internet entweder als Transportmedium für EDI-Nachrichten (InternetEDI) oder über Web-Formulare zur Anbindung nicht EDI-fähiger Partner (WebEDI) genutzt werden. Weitere Informationen vom EDI-Info-Center: http://www.edi-information.com/index.html




verwandte Themen